Zum Inhalt springen

29. Internationales Neujahrsschwimmen

Neun Schwimmer der Wasserfreunde Völlen/Papenburg starteten am 05.01. beim 29. Internationalen Neujahrsschwimmfest ins Wettkampfjahr 2019. Im Emsbad der Stadt Meppen gingen insgesamt 233 Schwimmer aus 18 Vereinen an den Start und hatten dabei 809 Einzel- und 20 Staffelmeldungen abgegeben.

Erfolgreich ins neue Jahr startete Henrik Grote im Jahrgang 2008. Bei seinen vier Einzelstarts konnte er gleich drei neue Bestzeiten aufstellen und belegte bei jedem seiner Starts einen Platz auf dem Siegerpodest (1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze). Sein Bruder Niklas Grote überzeugte im Jahrgang 2004 ebenfalls mit drei neuen Bestzeiten und belohnte sich mit der Bronzemedaille über 200m Brust. Ebenfalls eine Bronzemedaille sicherte sich Jonas Freymuth im Jahrgang 2003 über 100m Rücken. Frederik Kruth konnte sich bei einem seiner ersten Wettkämpfe gegen die Konkurrenz im Jahrgang 2009 durchsetzen und belegte den 1. Platz über 100m Brust. Für Imke Mülder reichte es in der Wertung der Jahrgänge 1999 und älter zu Silber über 200m Freistil.

Mit jeweils einem vierten Platz im Jahrgang 2007 schwammen Theda Möhlenkamp-Behrens über 100m Schmetterling und Rasmus Stubbe über 200m Brust knapp am Podest vorbei. Die beiden Zwillingen Lara und Saskia Döring (Jahrgang 2004) starteten mit Bestzeit über 100m Freistil ebenfalls erfolgreich ins neue Jahr.