Wasserfreunde bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vertreten

Foto: Privat

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften auf der Kurzbahn
war unser Verein durch Larissa Scherpe vertreten. Larissa hatte sich
die Teilnahme durch ihren tollen 6. Platz im Finale der Landes-
meisterschaften zwei Wochen zuvor in Hannover erschwommen.
Dort hatte sie sich mit der Zeit von 34,52 Sekunden bundesweit
unter die besten 100 Schwimmerinnen über 50m Brust vorge-
schoben. In der Schwimmoper in Wuppertal konnte sie ihre Zeit
in Gegenwart der deutschen Topschwimmerinnen und -schwimmer
nochmals verbessern. In 34,50 Sekunden wurde sie insgesamt 58.
unter Deutschlands besten Brustsprinterinnen.
Larissa, herzlichen Glückwunsch!


Landeskurzbahnmeisterschaften 2014 in Hannover

Patrick Schöpper Landesmeister , Larissa Scherpe Deutsche Meisterschaften vor Augen.

Hannover, bei den Landeskurzbahnmeisterschaften im Schwimmen am 8/9. November haben die Aktiven der Wasserfreunde Völlen/Papenburg mit nicht zu erwartenden positiven Leistungen auf sich aufmerksam machen können.
Patrick Schöpper (1997) hat in seiner Altersklasse  über 200m Schmetterling seine Meldezeit gleich um 5 Sekunden verbessert und sich damit deutlich den Landestitel gesichert. Auch Larissa Scherpe (1999) konnte sich mit deutlichen Leistungssteigerungen in die Spitze ihres Jahrgangs schwimmen. Hierbei errang sie jeweils eine Silbermedaille (50m Brust in 34,68) und eine Bronzemedaille (100m Lagen in 1:12,45) und qualifiziert sich damit für das 50m Brust Finale in der offenen Wertung, in dem sie einen beachtlichen 6 Platz erreichte. Ob sie in der Gesamtwertung unter den 100 Besten Deutschen auf dieser Strecke bleibt und sich damit für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal qualifiziert hat, wird in den nächsten Tagen ermittelt. Auch Brustspezialist Martin Hinrichs konnte überzeugen und sich mit neuer persönlicher Bestleistung die Silbermedaille über 100m Brust (1:02,15)  sichern. Ihre technischen Schwimmfähigkeiten konnte Nina Heyer (1996) in der Juniorinnen Klasse ausspielen und errang eine Silbermedaille (100m Lagen in 1:10,28) sowie über 50m Schmetterling (30:85) eine Bronzemedaille. Abschließend waren Nico Brink (1991) über 50m Brust (31:85) und Jasmin Neumann (2000) 50/100m Rücken (36:50/1:18,28) am Start und konnten einen positiven Eindruck im starken Konkurrenzfeld hinterlassen.

Larissa schwimmt bei den Deutschen Meisterschaften in Wuppertal. Glückwunsch!

Foto: Privat v.l. Larissa Scherpe,Jasmin Neumann,Martin Hinrichs,Patrick Schöpper,Nico Brink,Nina Heyer

Toller Start in die neue Hallensaison!

Mit einer jungen 18 köpfigen Mannschaft starteten die Schwimmer bei den Ostfriesischen Sprintmeisterschaften in Marienhafe am 20.09.2014.
von links Larissa Scherpe, Ronja Stubbe, Martin Hinrichs

Die Leistungsschwimmer der Wasserfreunde zeigten beim ersten Hallenturnier der neuen Saison sehr gute Leistungen.
Mit zahlreichen persönlichen Bestzeiten konnten die Aktiven an die guten Leistungen vor der Sommerpause anknüpfen.
Es wurden 10 der 18 möglichen offenen Titel durch unsere Schwimmer errungen.
Patrik Schöpper und Larissa Scherpe sicherten sich jeweils 4 Titel,
Martin Hinrichs konnte noch 2 Titel erringen.
Außerdem gewannen die Schwimmer 40 Titel in der Jahrgangswertung.
Ronja Stubbe wurde als beste Nachwuchsschwimmerin geehrt.
Und auch die Titel der besten Einzelleistung m/w nahmen die Wasserfreunde mit nach Hause.
Larissa Scherpe und Martin Hinrichs gewannen den Pokal jeweils in dem Wettkampf über 50m Brust.
Unsere Staffeln krönten dann den erfolgreichen Tag. Bei den Damen waren 3 Staffeln über die 4x 50m Freistil gemeldet. Unsere Jüngsten mit Sarah, Ronja, Jule und Jessica sicherten sich den 5. Platz. Alina, Caren, Cyra und Lea schwammen auf den Bronze Rang. Jasmin, Imke, Britta und Larissa sicherten sich in einem packenden Rennen in einer Zeit von 2:06,31 Minuten den ersten Platz.
Leider waren nur 7 Jungen mit nach Marienhafe gekommen. So konnte nur eine Staffel gebildet werden. Dennis, Jonas und Florian unterstützten die Staffel aber lautstark vom Beckenrand aus.
Und die Herren der Schöpfung gaben im letzten Wettkampf des Tages noch einmal alles für die Mannschaft, und holten alles aus sich heraus.
Cay, Martin, Jan Hendrik und Patrik holten sich mit einer tollen Zeit von 1:52,65 Minuten  den Titel über die 4x 50 Freistil.


Wasserfreunde bei Norddeutschen Meisterschaften

Unser Bild zeigt Patrick, Larissa und Martin (von links) vor der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg.

Vom 30. Mai bis zum 1. Juni 2014 besuchten Larissa Scherpe,Martin Hinrichs und Patrick Schöpper in Begleitung von Martina und Andree Hinrichs sowie Michaela Scherpe die
Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg.
Mit ihren Leistungen vertraten die drei unseren Verein auf diesen Meisterschaften
(Schwimmer aus acht Bundesländern) sehr gut.
In den Jahrgangswertungen konnten sogar zwei Top-Ten-Platzierungen erreicht werden.
Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreiche Landesmeisterschaften 2014

Foto: Privat

Am Wochenende (10./11. Mai 2014) waren unsere Schwimmer (Foto von links) Martin Hinrichs, Jasmin Neumann, Cay Hockmann, Larissa Scherpe und Patrick Schöpper, er fehlt auf dem Foto, vermutlich zu erschöpft für das erste Training nach der Meisterschaft, bei den Landesmeisterschaften im Heidbergbad in Braunschweig. Bei dem schlechten und kalten Wetter war es besonders angenehm im Bad.
Die Leistungen aller Teilnehmer waren sehr gut und es wurde persönliche Bestzeiten geschwommen.
Unser bester Brustschwimmer Martin Hinrichs wurde für seine tollen Leistungen in seinem stark besetzten  Jahrgang mit zwei Silbermedaillen über 50 und 100 m Brust belohnt. Über 100 m verbesserte er sich über eine Sekunde auf 1:15,89 Min. Glückwunsch und weiter so!
Larissa verpasste mit einem 4.Platz knapp das Treppchen, war aber dennoch gut zufrieden, zumal sie sich in der Bestzeit auf der ungewohnten 50-m-Bahn erheblich auf 1:20,28 verbesserte.
Ganz aus dem Häuschen war am ersten Wettkampftag der „älteste Schwimmer“, Patrick Schöpper (Jg. 97), als er über 200 m Schmetterling die Bronzemedaille erkämpfte. Schwimmer, die diese Strecke in einem Wettkampf absolviert haben, wissen, welche „Qualen“ diese Strecke bedeutet. Da darf man anschließend (einmal) beim Training fehlen.
Am Wochenende (17./18. Mai) startet Alina Wagner, Jahrgang 2003, bei den Landesmeisterschaften der jüngeren Jahrgänge im Niedersachsenbad in Hannover über 50 m Freistil und Rücken. Alina – viel Erfolg!


Erfolgreiche Masters-Schwimmerinnen 2014

Unser Foto zeigt das erfolgreiche WVP-Quartett:Sina Butke, Karina Rieken, Imke Mülder und Britta Lampen (v.l.)

Bei den diesjährigen Norddeutschen Masters-Meisterschaften im März
im Europa-Sportpark in Berlin waren die Wasserfreunde mit vier Schwimmerinnen vertreten.
Neben den erhofften drei Staffelmedaillen (2 x Gold, 1 x Silber) konnte Britta in ihrer Altersklasse zusätzlich eine Silbermedaille für ihre tolle Leistung über 50m Freistil in Empfang nehmen.
Herzlichen Glückwunsch an alle vier!


Bezirksmeisterschaften 2014 in Osnabrück

14 Schwimmerinnen und Schwimmer haben sich am letzten Wochenende auf den Weg nach Osnabrück gemacht.
Hier standen die Bezirksmeisterschaften auf dem Programm.
Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren erfolgreich. Sechs ( siehe Foto ) von Ihnen schafften den Sprung auf das Treppchen in den jeweiligen Jahrgängen.
Patrick Schöpper erreichte sogar in der offenen Wertung einen beachtlichen dritten Platz.

Patrick Schöpper, Martin Hinrichs,Jasmin Neumann, Ronja Stubbe, Larissa Scherpe und Imke Mülder Foto: Privat