Herbst-Ferienprogramm 2017 vom 2. bis 13. Oktober 2017

Titel der Veranstaltung:
Intensiv-Schwimmkurs

Beschreibung:
Die Kinder können über die Wassergewöhnung / Wasserbewältigung bis zur Fortbewegung im Wasser ihr Seepferdchenabzeichen erwerben.
Der Kurs wird in kleinen Gruppen von ausgebildeten Trainern/innen geleitet.

Alter:
ab Geburtsjahr 2012 und älter

Beitrag:
60,00 €

Veranstalter:
SV Wasserfreunde Völlen/Papenburg e.V. (WVP)

Treffpunkt:
Lehrschwimmbecken Flachsmeer,
Am Denkmal 14, 26810 Westoverledingen

Betreuung durch:
Ausgebildete Trainer/innen des WVP

Beginn:
Dienstag, 2. Oktober 2016, 14:00 Uhr oder 15:00 Uhr

Ende:
Freitag, 13. Oktober 2016, 14:45 Uhr oder 15:45 Uhr

Anmeldung:
Eine Anmeldung ist nur am 29. September 2017 in der
Zeit von 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr direkt am Lehrschwimmbecken in Flachsmeer möglich.

Sonstiges:
Der Kostenbeitrag ist bei Anmeldung in bar zu entrichten.


45. Internationales in Papenburg!

Liebe Schwimmfreunde,
zu unserem 45. Internationalen Schwimmwettkampf am 29. Oktober 2017 im Aqua Park Papenburg laden wir euch recht herzlich ein.

Ausschreibung 45.Int. Schwimmwettkampf zum Download

DSV-WK Datei 45.Int. Schwimmwettkampf zum Download

Meldeergebnis 45.Int. Schwimmwettkampf zum Download (noch nicht Verfügbar)

Gesamtprotokoll 45.Int. Schwimmwettkampf zum Download (noch nicht Verfügbar)

Meldeschluss: 13. Oktober 2017 18:00 Uhr


Landes-Masters-Meisterschaften in Goslar

Foto: Privat

Das Aquantic in Goslar war am 16. September Austragungsort der diesjährigen Landesmeisterschaften der Masters über die kurzen Strecken. Insgesamt waren 173 Masters aus 43 Vereinen am Start, die für 591 Einzel- und 65 Staffelstarts gemeldet hatten. Mit von der Partie waren auch Lara Reemts und Imke Mülder, die sich am frühen Samstagmorgen zusammen mit Jakobus und Annette Rieken auf den Weg in den Harz machten. Leider konnte Britta Lampen krankheitsbedingt die Reise nicht mit antreten. Nach insgesamt 12 Starts und 4 neuen Bestzeiten brachten beide Schwimmerinnen vier Gold-, drei Silber- sowie drei Bronzemedaillen mit nach Hause.

Das erste Gold des Tages gewann Imke über 100m Rücken in einer Zeit von 1:17,98. Über die drei Freistilstrecken in der Altersklasse 20 machten Lara und Imke die Siege unter sich aus. Lara gewann die 50 (0:29,53) und 100m Freistil (1:05,03), Imke entschied die 200m (2:20,98) für sich. Über 100m gab es durch den zweiten Platz von Imke (1:06,01) sogar einen Doppelsieg für die Wasserfreunde. Eine weitere Silbermedaille gab es für Imke über 50m Rücken in 0:37,63 sowie für Lara über 100m Schmetterling in einer Zeit von 1:20,78. Bronze gab es für Lara über 50m Brust (0:39,80) und für Imke über 100m Schmetterling (1:24,12) und 200m Lagen (2:50,44).

Nach diesem erfolgreichen Tag durfte zum Abschluss natürlich ein Besuch bei einer Fast-Food-Kette nicht fehlen.


38.Vergleichsschwimmfest in Aurich (25m - 26.08.2017)

Das Auricher Vergleichsschwimmfest ist für unsere Sportlerinnen und Sportler immer wieder eine schöne Schwimmveranstaltung in moderner Atmosphäre. 

Die Wettkampfarena, das Bad „De Baalje“, bietet  unseren Teilnehmern optimale Voraussetzungen um eine gute Leistung abzurufen.

16 Vereine nutzten diese Gelegenheit und meldeten sich mit 265 Wettkämpfern an, um dann 1050 mal an den Start zu gehen.

Die Wasserfreunde Völlen/ Papenburg schickten bei sommerlichen Temperaturen 14 Teilnehmer an den Start, die dann 66 mal ins Rennen gingen, um neue Bestzeiten und gute Plätze zu erreichen.

Mit einer Mix-Staffel gelang ein guter 4. Platz.

Unterstützung fanden unsere Schwimmer durch Fred Freymuth, Silvia Hillebrandt, Manfred Lüger sowie Anke Pauls- Stubbe, die dafür sorgten, dass ein reibungsloser Ablauf garantiert wurde.

Herzlichen Dank für diesen nicht selbstverständlichen Einsatz!  

Details und Ergebnisse findet Ihr unter www.dsv.de 

Foto: Privat

Leistungsschwimmer der WF Völlen-Papenburg beim LVT in Hannover!

Foto: Privat

Am Samstag den 26. August 2017 trafen sich 74 hoffnungsvolle Nachwuchsschwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2003 - 2009 in Hannover, um gemeinsam am Landes-Vielseitigkeits-Test ( LVT) teilzunehmen und ihr Können sowohl an Land, wie auch im Wasser unter Beweis zu stellen.

Dennis Abheiden erreichte die Kaderzeit für die Saison 2017/2018 und qualifizierte sich somit für diese Veranstaltung vom Landesschwimmverband Niedersachsen in Hannover.

Somit wurde Dennis (Jg.05) zum 3. Mal in Folge in den Niedersachsenkader aufgenommen. 

Über diese tolle Leistung freute sich auch seine Trainer Britta Lampen und Jakobus Rieken. 


Papenburg trumpft beim Haselünner Sommerschwimmfest auf

Foto: Privat

Traditionell findet das Sommerschwimmfest des Haselünner SV während der  Freibadsaison statt. 

In diesem Jahr hatte Petrus ein glückliches Händchen und bescherte den Nachwuchstalenten ein traumhaftes Wochenende mit perfekten Voraussetzungen, um an zwei Wettkampftagen neue Bestzeiten zu schwimmen.

Allen voran gelang das Dennis Abheiden, Alina Wagner und Friederike Hesener,  die sich die sommerlichen Temperaturen zunutze machten.

Dennis konnte sich in allen gemeldeten Disziplinen deutlich verbessern und somit achtmal Gold erkämpfen.

Alina kam ebenfalls sehr gut mit den Haselünner Bedingungen klar und errang viermal Gold.

Friederike legte sich über 100S und 200B ins Zeug, ließ dabei die Konkurrenz auf dem zweiten Platz stehen und bekam für diese Leistung zweimal Gold. 

Katja Huth Jg. 2004 zeigte Stärke in 100R und bekam für diese Leistung Bronze. 

Clara Klapperich Jg. 2004 überzeugte in ihrer schokoladen Disziplin 100B mit einem sehr guten 4. Platz bei starker Konkurrenz.

Aber auch die älteren Leistungsträger nahmen die Gelegenheit wahr, sich in dem als sehr schnell geltenden, wohltemperierten 25-Meter-Becken direkt an der Hase gut zu platzieren. 

Larissa Scherpe, Jg.99, holte sich von drei Starts gleich zweimal den Ersten Platz.

Britta Lampen, Jg.84, bekam für 100R die Bronzemedaille. 

Auch die jüngste Schwimmerinnen und Schwimmer, Theda Möhlenkamp-Behrens und Jannik Meyer, beide Jg.07, konnten sich in allen Disziplinen deutlich verbessern. 

Jannik schwamm dabei in 100B eine neue Bestzeit. 

Jonas Freymuth, Jg. 03, holte sich in 100S mit deutlicher Leistungssteigerung den dritten Platz. 

Fiene Goldenstein konnte sich in 100R und 100B verbessern und wurde ebenfalls mit Bronze belohnt.

Johannes Diekmann gelang eine Bestzeit in 200B

Florian Hillebrand konnte sich einen dritten Platz in 100R sichern.

Es war ein schönes Wochenende für alle Teilnehmer und jeder konnte für sich die Leistung verbessern. 

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an den Trainerstab, der mit Rat und Tat den Sportlern zur Seite stand.